DAS BAUMHAUS #99 by JEN

DAS BAUMHAUS #99 by JEN

Hinterm DJ Pult ist er alberner als die dumme Freundin deiner Ex und cooler als der Türsteher vom Club A18 in Zehlendorf. Fürs BAUMHAUS hat er sich sein schönstes Adamskostüm rausgelegt, ein paar Gymnastikübungen zum Warmwerden gemacht und einfach drauf losgehampelt.

Liebe BAUMHAUSmenschen! Nur noch eine Episode fehlt zur goldenen 100 – wir haben jetzt schon einen Ständer wie an Weihnachten, wenn uns unsere Oma den Puderzucker vom Näschen pustet…

Heute dürfen wir – als Follow-Up von BERRY’s Soloset – ein allein-gemischtes Set von Simon aka JEN aka Jenny from the block aka der härteste im Frauenknast vorstellen.

Geboren in den späten 80ern, in Zeiten, in denen es noch richtig gute Musik wie Modern Talking, Boney M. oder gar Ottawan gab, spürte Jerrylin schon früh den musikalischen Drang in sich und versuchte sich an ersten Klangexperimenten auf Buddeleimern und -burgen seiner Sandkastenfreunde. Erste Auftritte in ziemlich coolen Clubs, die du eh nicht kennen wirst, und das Aufeinandertreffen von JEN und BERRY führten zu akzeptablen Gigs im katerholzig, Golden Gate oder SISYPHOS und auch in Istanbul, Wien oder Utrecht kennt man diesen Jungspund mit der durstigen Leber.

Hinterm DJ Pult ist er alberner als die dumme Freundin deiner Ex und cooler als der Türsteher vom Club A18 in Zehlendorf. Fürs BAUMHAUS hat er sich sein schönstes Adamskostüm rausgelegt, ein paar Gymnastikübungen zum Warmwerden gemacht und einfach drauf losgehampelt. Das 70-minütige Spektakel könnt ihr ab heute ganz unverbindlich und ohne Klippo auf unserem SoundCloud Profil hören. Cheri Cheri Lady dikkah!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.